Von Nils Reschke 0
Champions League

Mario Götze und sein Kampf gegen die Zeit: Fit für Bayern München?

Reicht die Zeit? Zumindest wird es eng für Mario Götze in Sachen Endspiel. Am 25. Mai will er ein letztes Mal für seinen BVB auflaufen. Ausgerechnet gegen die Bayern.


Der 25. Mai ist ein Feiertag für alle deutschen Fußballfans. Dann dann treffen im Wembley-Stadion in London im Endspiel der Champions League der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Ein deutsches Finale in der europäischen Königsklasse? Das hat es bislang noch nie gegeben. Eine Personalie steht aber auch schon zwei Wochen vor diesem großen Match im Mittelpunkt: Mario Götze.

Der wuselige Dribbelstar von Borussia Dortmund wechselt im Sommer bekanntlich für die fixe Ablöse von 37 Millionen Euro zu den Bayern. Zuvor will Mario Götze aber noch die Champions League mit der Borussia gewinnen. Doch im Rückspiel des Halbfinales bei Real Madrid musste der 20-Jährige früh verletzt ausscheiden. Jetzt droht ihm die zeit wegzurennen.

Aktuell liegt Mario Götze im Zeitplan

„Mario ist gerade in Therapie. Fahrrad fahren darf er schon. Er soll zu Beginn der nächsten Woche ins Lauftraining einsteigen“, berichtete Dortmunds Trainer Jürgen Klopp. Dann, meint auch „Kloppo“, würde sich Mario Götze voll im Zeitplan befinden und ein Endspiel gegen die Bayern in Wembley wäre nicht unrealistisch. Und der Neu-Bayer Götze gegen seinen künftigen Arbeitgeber im Finale der Champions League – das wäre wirklich das Salz in der Suppe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: