Von Robert Reinicke 0
Twitter-Panne

Mario Götze: Sein Twitter-Account wurde gehackt

Mario Götze ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Ziel war sein Twitter-Account, bei dem zeitweise nicht nur beleidigende, sondern auch sehr merkwürdige Postings zu finden waren. Inzwischen hat sich auch der Bayern-Star selbst dazu geäußert.

Mario Götze

Mario Götze

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Einige Twitter-Nutzer dürften sich heute Morgen doch sehr verwirrt die Augen gerieben haben: Auf der Seite von Fußball-Star Mario Götze (21) fand sich ein doch sehr befremdlicher Beitrag: "My new Club! Mein neuer Verein! #Brunswick City" war dort zu lesen. Zudem war unter Götzes Berufsbezeichnung auf einmal "Full time traitor" (Vollzeitverräter) zu finden.

"Alle Postings und Tweets waren kompletter Unsinn!!!"

Inzwischen ist die peinliche Twitter-Panne behoben und auch der Mario Götze selbst hat sich über Facebook bereits zu dem Fauxpas geäußert: "Hallo Leute, heute wurde mein Twitter Account gehackt. Alle Postings und Tweets waren kompletter Unsinn!!! Ab sofort bin ich persönlich wieder aktiv..." beruhigte der Bayern-Spieler seine Fans und Follower.

Götze wird dabei nicht zum resten Mal Internet-Opfer, sah er sich doch nach Bekanntwerden seines Wechsels von Borussia Dortmund zu den Münchner Bayern massivster Hass-Tiraden ausgesetzt, durch die eine normale Kommunikation zwischen Spieler und Fans nahezu unmöglich wurde. Und auch heute erntet er auf Facebook noch viel Häme und wenig Mitgefühl für den Twitter-Hack.

Aber wie sagt man so schön: "Entscheidend is auf'm Platz."


Teilen:
Geh auf die Seite von: