Von Nils Reschke 0
Noch ein Super-Mario

Mario Götze im Sommer von Borussia Dortmund zum FC Bayern München

Bayern München macht ernst und kauft dem härtesten Widersacher in der Liga nun auch noch den begnadetsten Kicker weg: Mario Götze wechselt im Sommer an die Isar!


Wenn diese Meldung sich bewahrheitet, dann droht der Fußball-Bundesliga wohl auch in der kommenden Saison die gähnende Langeweile. Denn nach Informationen der Bild-Zeitung wechselt Borussia Dortmunds Supertalent Mario Götze im Sommer zum FC Bayern München. Das ist der Transferhammer schlechthin! 37 Millionen Euro sollen sich die Münchner diesen Transfer angeblich kosten lassen.

Und wer Mario Götze hat in den vergangenen drei Spielzeiten kicken sehen, der weiß: Das ist mehr als gut angelegtes Geld. Der 20-Jährige gilt schon seit geraumer Zeit als einer der absoluten Wunschspieler des neuen Trainers Pep Guardiola, der bekanntlich Jupp Heynckes im Sommer auf der Bank der Bayern ablösen wird. Laut Bild hat Götze sogar schon einen Vertrag unterschrieben und alles soll in trockenen Tüchern sein.

Arsenal und Manchester City blitzten bei Mario Götze ab

Der BVB und Mario Götze hatten zwar noch eine Vertragsvereinbarung bis 2016 – in der allerdings auch die Ablöse von 37 Millionen festgeschrieben war. Und diese Klausel wird der Borussia jetzt zum Verhängnis. Pikant, pikant. Zumal beide Teams noch am 4. Mai in der Bundesliga aufeinandertreffen. Interesse gab es auch abseits der Bundesliga: Der FC Arsenal und Manchester City sollen am meisten interessiert gewesen sein. So hat dieser Transfer auf jeden Fall etwas gutes an sich: Mario Götze bleibt der Bundesliga erhalten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: