Von Andrea Hornsteiner 0
Schlägerei in einer Bar

Mario Balotelli: Sein Bruder wurde verhaftet

Mario Balotelli macht sowohl privat, als auch beruflich immer wieder negative Schlagzeilen. Nun allerdings sorgte sein kleiner Bruder für Aufsehen: Enock Barwuah wurde in einer Bar verhaftet. Er nahm an einer Schlägerei teil und ging dann auf zwei Polizisten los.


Der kleine Bruder von Italien-Superspieler Mario Balotelli wurde am vergangenen Sonntag in Brescia verhaftet.

Enock Barwuah, der beim Viertligisten Bogliasco spielt, hatte in einer Bar an einer Schlägerei teilgenommen. Zwei Polizisten wollten schließlich dem ein Ende setzen und eingreifen. Doch der 20-Jährige sah rot und griff die Beamten an.

Enock Barwuah wurde daraufhin wegen des Vorwurfs der Gewalt und des Widerstands gegen die Polizei unter Hausarrest gestellt.

Es scheint so, als würde das Weihnachtsfest für den Balotelli-Bruder alles andere als besinnlich werden. Denn ausgerechnet an Heiligabend soll er sich vor Gericht verantworten.

Doch dass sein großer Bruder, der Profi-Fußballer Mario Balotelli, kein wirkliches Vorbild ist, ist bekannt.

Denn der sorgt aktuell auch für negative Schlagzeilen, weil er sein angebliches Baby nicht sehen will.

Vor zwei Wochen brachte das italienische Showgirl Raffaella Fico die kleine Pia zur Welt. Mario Balotelli soll der Vater sein. Doch der Stürmer scheint kein Interesse an der Kleinen zu haben.

Am Telefon soll er auf die Nachricht der Geburt mehr als desinteressiert reagiert haben: "Ah ok. Mich interessiert das nicht." Danach soll er angeblich aufgelegt und nichts mehr von sich hören lassen haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: