Von Lena Gulder 1
Jury-Neuzugang Marianne

Marianne Rosenberg: Das solltet ihr über die neue „DSDS“-Jurorin wissen

In der neuen Staffel von „DSDS“ soll alles anders werden. Die Veränderung beginnt bereits bei der Jury. Neben Dieter Bohlen wird erstmals eine Jurorin aus dem Schlager-Genre Platz nehmen. Und zwar keine geringere als Marianne Rosenberg. Wir haben die wichtigsten Facts über den Neuzugang für euch zusammengestellt.

Vor wenigen Tagen wurde das große Geheimnis um die neue dsds-die-ersten-bilder-der-neuen-jury-84953/" target="_blank">„DSDS“-Jury gelüftet. An der Seite von Dieter Bohlen werden Kay One, Mieze Katz und Marianne Rosenberg über das Gesangstalent der Kandidaten entscheiden. Marianne Rosenberg dürfte vor allem den jüngeren „DSDS“-Fans unbekannt sein. Um diesen Zustand zu ändern, haben wir die wichtigsten Fakten über die 58-Jährige für euch zusammengestellt.

Marianne Rosenberg nahm selbst an einer Castingshow teil

So sind der Schlagersängerin Castingshows nicht fremd. Sie selbst stellte ihr Talent in einem solchen Wettbewerb im Alter von 14 Jahren unter Beweis und überzeugte. Von da an begann sie ihre beeindruckende Karriere und landete zahlreiche Hits. Einer ihrer bekanntesten Songs ist „Er gehört zu mir“, der auch heute noch im Radio rauf und runter gespielt wird.

Die Sängerin wollte sich immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen und nahm an mehreren Vorentscheiden für den „Eurovision Song Contest“ teil. Allerdings musste sie sich ihren Konkurrenten immer geschlagen geben.

Marianne und Dieter arbeiteten schon früher zusammen

Die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen ist nicht die erste. 1994 nahmen die beiden gemeinsam den Song „Anywhere I Lay My Head“ auf.

Eingefleischte Fans von Marianne Rosenberg dürfte ihre Teilnahme an „DSDS“ überrascht haben. Schließlich lästerte sie 2011 noch über das TV-Format im Interview mit „BILD“: „Diese Sendungen sind Menschenverwertungsmaschinen. Es geht nur ums Geschäft, und die Teenies fallen darauf herein.“

Aber vielleicht übernimmt die Schlagersängerin gerade deshalb den Job. In ihrer Funktion als Jurorin kann sie die Kandidaten unterstützen und vor einem bösen Erwachen bewahren. Wir sind gespannt auf Marianne Rosenberg!


Teilen:
Geh auf die Seite von: