Von Stephanie Neuberger 0
Neues Jurymitglied

Mariah Carey wird Jurorin bei "American Idol"

Seitdem Jennifer Lopez ihren Job als Jurorin bei "American Idol" aufgegeben hat, wird darüber spekuliert, ob Mariah Carey ihren Platz übernimmt. Nun ist klar, dass die Diva tatsächlich in der Jury sitzen wird.


Nachdem Jennifer Lopez bekannt gab, dass sie für die nächste Staffel "American Idol" nicht mehr in der Jury sitzen wird, wurde über ihre Nachfolge spekuliert. Mariah Carey warf ihren Hut selbst in den Ring und ihr Ehemann Nick Cannon machte für seine Frau als Jurorin öffentlich Werbung. Gestern soll der Sender "Fox" die neue Jurorin vorgestellt haben. "Wir haben eine neue Jurorin. Es ist eine Künstlerin, deren Songs schon von vielen Teilnehmern unserer Show gesungen wurden. Weil der Deal aber erst vor wenigen Stunden abgeschlossen wurde, kann die Sängerin leider nicht bei uns sein", sagte Kevin Reilly, Senderchef von Fox laut People. Damit machte es der Senderchef unnötig spannend. Per Lautsprecher meldete sich dann wenig überraschend Mariah Carey am Telefon. "Ich bin so aufgeregt und freue mich sehr. Es ist wirklich schade, dass ich nicht bei euch sein kann, aber es ging alles so schnell."

Für die Diva ist der Platz in der Jury von "American Idol" sehr lukrativ. Immerhin soll sie laut "TMZ" eine stolze Summe für ihre Arbeit bekommen. Wie die Internetseite berichtet, verdient das neue Jurymitglied rund 18 Millionen Dollar. Damit wurde der Sängerin, die sowieso kein Hehl daraus machte, wie gerne sie in der Jury sitzen würde, die Entscheidung noch versüßt.

Ob sie eine strenge Jurorin werden wird, bleibt abzuwarten. Erst in ein paar Monaten beginnen die Arbeiten für die neue Staffel "American Idol". Neben Jennifer Lopez quittierte auch Steven Tyler seinen Job in der Jury.


Teilen:
Geh auf die Seite von: