Von Mark Read 0

Mariah Carey und Nick Cannon: Ihr Leben mit den Zwillingen


Am 30. April kamen die Zwillinge von Mariah Carey und Nick Cannon zur Welt. Das kleine Mädchen Monroe und ihr Bruder Morrocan haben das Leben ihrer Eltern nicht nur auf den Kopf gestellt, sondern auch schlagartig und drastisch verändert. Nun dreht sich alles um ihre Babys. Der frsichgebackene Papa sprach nun in einem Interview, über die Erfahrung Vater geworden zu sein und wie sich Mariah als Mutter verändert hat.

Mariah Carey galt immer als Diva, die nichts dem Zufall überließ. Nun ist die 41-jährige Mutter und jetzt dreht sich nicht mehr alles um sie. Nick erzählte dem People Magazin, dass das Muttersein Mariah die Augen geöffnet habe und sie nun die Welt mit anderen Augen sehe.

"Sie würde Ihnen sagen, dass diese ganze Reise ihr die Augen geöffnet hat“, so der 30-jährige. Es war ein Herzenswunsch des Paares eine Familie zu gründen. Dass es gleich Zwillinge wurden, machte das Glück von Mariah und Nick perfekt. Seit dem Tag der Geburt würde Carey sich weiblicher fühlen. "Sie weiß jetzt, was es bedeutet, eine Frau zu sein“, so ihr Ehemann. Und sie weiß jetzt auch, was es bedeutet, eine zweifache Mutter zu sein. Monroe und Moroccan haben das Leben des Ehepaares bisher ganz schön durcheinander gewirbelt. Doch Nick Cannon weiß, dass dies erst der Anfang der Veränderung ist. Aber der 30-jährige ist sich sicher, dass er und Mariah Carey an den Aufgaben wachsen werden. Auch wenn die Zwillinge das Leben des Paares ganz schön auf den Kopf gestellt haben, möchte Nick Cannon aber nicht alles aufgeben. Der Mann von Mariah möchte weiterhin mit seiner Stand-Up Comedy auftreten. Allerdings ist Nick auch dabei bewusst, dass er nun ein gutes Vorbild für seine Kinder abgeben muss.


Teilen:
Geh auf die Seite von: