Von Nils Reschke 0
Konzert auf die Idalp

Mariah Carey „jodelt“ in Ischgl und die Zwillinge tragen Trachten

Richtig jodeln kann Mariah Carey natürlich nicht, umso besser aber singen. Davon konnten sich jetzt ihre österreichischen Fans in Ischgl auf der Idalp überzeugen. Die heimlichen Stars waren aber ihre Zwillinge, die putzig wie stilecht in Trachten Tirols mit dabei waren.


Wie es aussieht, wenn eine Pop-Diva durch Europa reist? Natürlich kitschig und mit allen Klischees an Bord, die unsere Nachbarn zu bieten haben. Superstar Mariah Carey jedenfalls nutzte die Gelegenheit, um in Paris das Ja-Wort mit Ehemann Nick Cannon noch einmal rund vier Jahre nach dem Eheversprechen zu erneuern. Ein geeigneter Ort dafür war natürlich auch schnell gefunden: Wo, wenn nicht auf dem Eiffelturm selbst, ließ sich das besser bewerkstelligen? Und welcher Termin, wenn schon nicht der eigene Jahrestag, hätte besser dazu gepasst, als der größte Beweis ihrer Liebe? Der Geburtstag ihrer gemeinsamen Zwillinge Monroe und Moroccan.

Danach düste die 42-jährige US-amerikanische Sängerin mit ihren elf Jahre jüngeren Ehemann und den beiden Zwillingen im Gepäck gleich weiter nach Österreich, wo sie in beeindruckender Kullisse ein Konzert zum Besten gab: in 2300 Metern Höhe in den Tiroler Bergen. Mariah Carey war beeindruckt von dem atemberaubenden Panorama, das Tirol zu bieten hat: Sie habe noch nie etwas Vergleichbares gesehen, versicherte die Sängerin, die dann auf der Idalp bei Ischgl ein Konzert gab. Ihre Zwillinge stahlen ihr allerdings dabei die Show, was wenig verwunderte: Monroe und Moroccan waren landesüblich mit Dirndl und Lederhose ausgestattet, ein zuckersüßer Anblick.

14.000 Fans waren auf die Idalp bei Ischgl erschienen, um sich davon selbst ein Bild zu machen. Und natürlich, um Mariah Careys größten Hits zu lauschen. Ihre Karriere startete 1990 so richtig durch, als das Debütalbum „Mariah Carey“ in den USA auf Anhieb Platz eins der Charts enterte. Ihr drittes Album „Music Box“ war dann überall top platziert. Darauf sind auch ihre bekanntesten Hits „Heor“ und „Without out“ zu hören. Auch anschließende Studioalben wie „Daydream“, „Butterfly“ und „Rainbow“ waren große Erfolge.


Teilen:
Geh auf die Seite von: