Von Mark Read 0

Maria Shriver: Die "Frau des Jahres" steht kurz vor der Scheidung


Die 55-jährige Kennedy-Nichte Maria Shriver wurde zur "Frau des Jahres" gekürt. Leider konnte sie in Wien ihren Preis nicht persönlich entgegen nehmen. Shriver bedankte sich jedoch in einem Brief – und der war sehr emotional. Die Auszeichnung, die der betrogenen Gattin von "Sperminator" Arnold Schwarzenegger im Rahmen der "Leading Ladies Awards" in Wien verliehen wurde, rührte sie sehr.

"Ich bin gerührt, bitte aber um Verständnis, dass ich meinen Award nicht persönlich entgegennehmen kann. Ich durchlebe gerade eine schwere Zeit und versuche mein Leben mit meinen Kindern wieder aufzubauen", schrieb sie in ihrem Brief und bedankte sich. "Ich bedanke mich für die Welle der Solidarität“, hieß es darin weiter.

Mit ihrem Noch-Ehemann Arnold Schwarzenegger hat sich Maria Shriver zwischenzeitlich angeblich über die Scheidungsbedingungen geeinigt. So will ihr Arnie alles, was sie fordert, auch geben. Für ihn gilt es, einen Aufsehen erregenden Rosenkrieg zu vermeiden!

"Die beiden werden sehr bald verkünden, dass sie sich scheiden lassen und alles bereits geklärt ist“, sagte der Skandal-Buchautor Ian Halperin in einem Interview mit „Entertainment Tonight“: "Die Verhandlungen haben ein freundliches Ende gefunden. Es wurde eine Einigung gefunden, die für beide Seiten am besten ist“!

"Arnold war während der Verhandlungsgespräche bemerkenswert versöhnlich. Er ist bereit, Maria alles zu geben, was sie will, und sogar noch mehr. Das Vermögen wird klar aufgeteilt werden. Zudem bekommt Maria noch ein Extra für den Schmerz, den sie erleiden musste“, berichtete Halperin.

Wie hoch die genaue Schmerzsumme dafür ist, dass der „Sperminator“ 13 Jahre lang ein uneheliches Kind mit der Haushälterin vor Maria Shriver verschwiegen hat, wurde allerdings nicht genannt. Den Schmerz kann man aber sicherlich nicht mit Geld aufwiegen.

Das hat angeblich auch Arnie zwischenzeitlich begriffen: "Er versucht langsam aber sicher in sein Leben zurückzufinden. Für ihn war es der Weckruf seines Lebens. Er hat mehrfach eingeräumt, dass er sich falsch verhalten hat“, verriet Ian Halperin in einem Interview: "Nach Bekanntgabe der Scheidung wird sich Arnold Schwarzenegger wahrscheinlich in ein Rehabilitationszentrum begeben. Er ist bemüht, die Hilfe zu bekommen, die er seit Langem braucht“, kam Ian Halperin zum Ende.

Und trotzdem: Jede Hilfe kommt zu spät, denn seine Ehe kann er nicht mehr kitten!


Teilen:
Geh auf die Seite von: