Von Kati Pierson 0
Ruhestand

Margot Hellwig: Das Ende einer großen Karriere

Volksmusikstar Margot Hellwig steht seit fast 50 Jahren auf der Bühne. Bis zum Jahr 2010 an der Seite ihrer Mutter Margot. Alleine macht sie ab 2011 im November weiter. Sie war mit Florian Silbereisen dieses Jahr auf Tournee, aber jetzt gab sie das Ende ihrer Karriere gekannt.


Volksmusikstar Margot Hellwig war seit 1963 bis zum Tod ihrer Mutter Maria Hellwig am 26. November 2010 Teil des Duos Hellwig. Meist traten Mutter und Tochter im Dirndl auf. Sie galten als der Inbegriff der deutschen Volksmusik. Als die Mutter 90-jährig verstarb, erbat sich Margot Hellwig Bedenkzeit.

Im November 2011 verkündete sie in der Show von Florian Silbereisen, dass sie weiter machen werde. Anfang diesen Jahres ging sie mit dem Sänger und Entertainer auf Tournee. Jetzt verkündete die 70-Jährige ihren Abschied von der Bühne. In der ZDF-Show "Markus Lanz" sagte Margot Hellwig: "Voriges Jahr bin ich 70 geworden, mein Mann 85" und weiter "Ich möcht' einfach daheim sein, bei meinem Mann."

Bis März 2013 ist die Tochter der "Jodelkönigin" noch gebucht, dann ist Schluß. Somit stand Margot Hellwig dann fast auf den Tag genau 50 Jahre auf der Bühne. Zu den Hits von Margot & Maria Hellwig gehörten u.a. der "Feierabend-Jodler", "Servus, Gruezi und Hallo", "Mei is dees a schöner Tag" und "Mit einem Jodler...".

Zu ihren Auszeichnungen zählten diverse Goldene Schallplatten, Kronen der Volksmusik und der Ehren-Bambi des Hauses Burda. Aber auch ihr TV-Engagement als Moderatoren diverser TV-Sendung wie z.B. "Servus, Gruezi und Hallo" wurde mehrfach gewürdigt.

Jetzt beendet Margot Hellwig diese einmalige Karriere um sich in den wohlverdienten Ruhestand zu begeben. Wir sagen Danke und wünschen die erhoffte recht lange gemeinsame Zeit mit ihrem Ehemann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: