Von Jasmin Pospiech 0
Sie mag's lieber bequem

Marcia Cross: Jeans statt Perlenkette

Ex-"Desperate Housewives"-Darstellerin Marcia Cross zeigte sich nach dem Serien-Aus endlich mal wieder bei einem Event in der Öffentlichkeit. Doch was sie da anhatte, hatte leider überhaupt nichts mehr gemein mit ihrer stets gut gekleideten Serienfigur.


Hoppla, das sind wir ja eigentlich nicht von ihr gewohnt!

Marcia Cross (50), die von 2005-2012 die Bree van der Kamp in der Kultserie "Desperate Housewives" verkörperte, zeigte sich jetzt ganz leger gekleidet bei einem öffentlichen Event in New York. Dort sollte sie das Empire State Building erleuchten. Man erkannte sie zwar sofort, doch hinterließ sie leider keinen positiven Eindruck.

Ihr Outfit hing wie ein nasser Kartoffelsack an ihr herunter. Der ganze Look wirkte dadurch total unförmig, da half auch ihre leicht ausgestellte, enge Jeans nichts! Da hat die Mutter von Zwillingen wohl einen Time-Warp zurück in die 70-er unternommen! Ihre braunen Wildlederpumps tun da ihr übriges.

Einzig ihr Markenzeichen, die rothaarige Mähne war mal wieder tadellos in leichte Wellen im "Big Hair"-Style gelegt.

Wir wissen ja den Faible der Schauspielerin für Natur pur zu schätzen, doch für so ein wichtiges amerikanisches Event hätten wir uns und die Anwesenden sicherlich mehr erhofft!

Wie wär's mit einem eng geschnittenen Etuikleid, roten Lippenstift und Perlenkette à la Bree gewesen? Von ihrer Serienfigur hätte sich Marcia mal eine Scheibe abschneiden können!

Wir finden: Ab mit dem Altoma-Outfit in die Fashion-Tonne!!!


Teilen:
Geh auf die Seite von: