Von Mark Read 0
Er ist überführt

Marc Terenzi: Vaterschaftstest positiv!

Also doch! Marc Terenzi ist der Vater der kleinen Emma, dem Ergebnis eines One-Night-Stand mit der Münchenerin Alexandra Lehmann. Das bestätigte ein Vaterschaftstest, den die Mutter angestrebt hatte, nachdem sich Terenzi geweigert hatte, die Vaterschaft anzuerkennen.


Wie "RTL"berichtet, hat der Test den Amerikaner Terenzi eindeutig als Vater der kleinen Emma überführt. Alexandra Lehmann hatte von Anfang an behauptet, dass dies der Fall wäre und dass Emma ihrem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten wäre. Terenzi hingegen wollte davon zunächst nicht wissen - nun wird er für seine Tochter aufkommen müssen. Er hatte allerdings im Vorfeld bereits angekündigt, dass er, sollte der Test positiv ausfallen, dies gerne tun würde. Nun bekommt er die Gelegenheit dazu. Für Terenzi ist es das dritte Kind nach Tyler und Summer, den beiden Sprösslingen aus der inzwischen geschiedenen Ehe mit Sarah Connor.


Teilen:
Geh auf die Seite von: