Von Mark Read 0

Marc Jacobs: Top Designer plant Übergrößenkollektion


Bei dieser Nachricht können wir Figur „Normalos“ endlich aufatmen!

Der Top- Designer Marc Jacobs plant angeblich mit seinem Geschäftspartner Robert Duffy eine Übergrößenkollektion auf den Markt zu werfen. Hiermit wäre Jacobs der Vorreiter und auch der erste Top- Designer, der sich an große Klamotten- Größen heranwagt.

Den bemitleidenswerten Hungerhaken, Magermodels und dem Size- Zero- Wahnsinn alias Victoria Beckham, sollte endlich der Kampf angesagt werden. Welche „normale“ Frau passt schon in diese Puppen- Klamotten? Die Modeindustrie lässt sich dennoch keines Besseren belehren. Gesunde, sexy Kurven auf dem Modelsteg sind nicht zu sehen. Dafür aber hervorstehende Knochen und ein beinahe abstoßender Heroin- Chic.

Die Realität sieht aber anders aus! Frauen ärgern sich über diese Ignoranz und kommen sich dadurch sogar „fett“ vor. Die Durchschnittsgröße liegt bei 38. So sind „normale“ Frauen gebaut.

Wird sich das in naher Zukunft vielleicht ändern? Das wäre zu schön, um wahr zu sein!

Der Modedesigner Marc Jacobs arbeitet angeblich daran. Er persönlich will dem Spuk ein Ende setzen und bringt sogar eine Übergrößen- Kollektion ab Kleidergröße 42 heraus. Das jedenfalls berichtete ganz aktuell das britische Boulevardblatt „Daily Mail“.

„Wir sind momentan in Gesprächen über eine Plus-Size-Kollektion. Wir müssen größere Größen produzieren", so der Geschäftpartner Von Jacobs, Robert Duffy.

“Wann die Kollektion auf den Markt kommen soll, sowie weitere Details stehen aber bisher noch in den Sternen. Wir sind noch in der absoluten Anfangsphase und sprechen mit einem Partner über das Thema. Das Ganze wird mit der normalen Kollektion aber nichts zu tun haben", so Duffy weiter.

Der große Modemeister Marc Jacobs hat sich zu diesen Gerüchten bisher noch nicht offiziell geäußert.

Wir „normalen“ Frauen wären ihm aber für diesen gewagten Schritt auf immer und ewig dankbar!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: