Von Steffen Trunk 0
Jogi Löw wurde auch ausgezeichnet

Manuel Neuer: Er ist Deutschlands Fußballer des Jahres

Nach der fulminanten Weltmeisterschaft in Brasilien und dem vierten WM-Titel für Deutschland kann Torhüter Manuel Neuer einen weiteren Titel einheimsen. Eine Sportzeitschrift hat ihm zum Fußballer des Jahres gewählt! Und auch der Bundestrainer erhält eine Auszeichnung: Er ist Trainer des Jahres!

Manuel Neuer ist bereits seit fünf Jahren mit Kathrin Gilch zusammen

Manuel Neuer freut sich

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In einer Abstimmung des "Kickers" (wahlberechtigt waren 701 Sportjournalisten) wählte man den Nationaltorwart Manuel Neuer (28) zum Fußballer des Jahres. Die Leistung des Keepers war über die Saison und die WM so stark, dass ihm nun diese Ehre zuteil wird. Eine Auszeichnung für sein Sixpack hätte Neuer übrigens auch bekommen müssen!

Müller wurde Dritter

Stürmer Thomas Müller, der mit seinen lustigen Interviews und starken Pässen während der WM für viel Aufmerksamkeit sorgte, wurde Dritter. "Ich hatte nicht damit gerechnet, obwohl ich mir natürlich bewusst bin, dass ich gute Leistungen gezeigt habe. Wir sind in diesem Jahr Weltmeister geworden, da hat diese Wahl noch eine zusätzliche Bedeutung“, sagte Manuel Neuer der Zeitschrift.

Jogi Löw ist Trainer des Jahres

Und auch im Hause Löw darf gejubelt werden, denn Joachim Löw (54) hat allen Grund zum freuen. Der Badener erhielt den Titel als Trainer des Jahres. "Es ist mir bei dieser Gelegenheit auch wichtig hervorzuheben, dass dies eine Auszeichnung für alle Trainer im deutschen Fußball ist. Ich nehme diese Auszeichnung nur stellvertretend an für alle", so Löw im Interview mit "Kicker“.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: