Von Kathy Yaruchyk 0
Zu Monrose-Zeiten

Mandy Capristo spricht über die Schattenseiten des Musikbusiness

Durch die Popstars-Band Monrose wurden Mandy Capristo, Bahar Kizil und Senna Guemmour quasi über Nacht berühmt. Fünf Jahre lang standen sie auf den großen Bühnen Deutschlands und verkauften Millionen von Platten. Doch der Erfolg hatte auch seine Schattenseiten, wie Mandy nun in einem ehrlichen Interview erzählt.

Mandy Capristo zeigt ihren Herbstlook

Mandy Capristo

(© Future Image / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mandy Capristo (25) war gerade einmal 16 Jahre alt, als sie neben Bahar Kizil (26) und Senna Guemmour (25) in die Popstars-Band Monrose gewählt wurde. Zwischen 2006 und 2011 zählte das Trio zu den erfolgreichsten Girlbands Deutschland. Mit Songs wie „Shame“ oder „Hot Summer“ stürmten sie damals die Charts. In einem Interview mit „People“ sprach Mandy Capristo nun erstmals auch über die Schattenseiten des damaligen Erfolgs: „Es gab Momente, in denen der Sinn des Ganzen für mich nicht mehr sichtbar war. Ich bin in einer Maschinerie aufgewachsen. Da gibt es Verträge und gewisse Dinge, die gemacht werden müssen", so die DSDS-Jurorin im Interview.

Um weiterhin an der Spitze zu bleiben, mussten die Mädchen hart arbeiten, manchmal sogar mit Fieber auf der Bühne stehen: „Du verlierst die Realität aus den Augen, funktionierst einfach nur. Man fühlt sich angreifbar und baut eine Schutzwand auf. Ich habe damals Bilder von mir gesehen und dachte: 'Du siehst toll aus, aber das bist du nicht'“, so Mandy weiter im „People“-Interview.

Heute ist Mandy Capristo super erfolgreich als Solo-Künstlerin. Aktuell arbeitet sie an ihrem zweiten Studioalbum, was in den USA aufgenommen wird und sitzt nebenbei in der DSDS-Jury.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: