Von Stephanie Neuberger 0
Solo ohne Monrose

Mandy Capristo: Soloalbum "Grace" - die Erfüllung eines Traumes

Mandy Capristo möchte nach dem Aus von "Monrose" nun Solo durchstarten. Ihre erste Single "The Way I Like It" läuft bereits im Radio. Nun folgt für ihre Fans ihr erstes Soloalbum "Grace", womit sich Mandy einen Traum erfüllt hat.


2006 schaffte es Mandy Capristo in die Popstarsband "Monrose", die sich 2010 auflöste. Allerdings heißt dies nicht, dass Fans auf die Stimme von Mandy verzichten müssen. Denn nun startet die 22-jährige solo durch. Die Single "The Way I Like It" gibt bereits einen Vorgeschmack auf ihr Album "Grace", das mittlerweile erschienen ist. Mit ihrem Soloalbum erfüllt sich die Sängerin einen lang gehegten Traum. Der Titel des Albums ist nicht zufällig gewählt. Grace ist ihr zweiter Vorname, was zeigt wie sehr ihr die Platte am Herzen liegt.

"Die aktuelle Platte hat mein Leben sehr verändert. Ich bin schnell nach der Trennung von Monrose ins Studio gegangen und es war immer mein Traum, ein eigenes Album zu produzieren. Bevor ich Songs ausgewählt habe, wusste ich schon, dass es „Grace“ heißen würde. Das ist mein zweiter Vorname. Es ist etwas sehr Persönliches für mich, nur mein Vater nennt mich 'Grace'“, sagte sie im Gespräch mit dem Focus.

Ihre Songs handeln meist von Liebe, sowohl von den glücklichen Momenten als auch von zerbrochener Liebe. Es ist ein Album für Frauen, wie die Sängerin im Interview erklärt. Sie selbst ist derzeit Single und mit diesem Zustand mal mehr und mal weniger glücklich. Gegen einen Mann an ihrer Seite hätte Mandy Capristo nichts einzuwenden. Dabei legt sie besonderen Wert auf Humor. "Am wichtigsten ist mir, dass er ehrlich ist. Er soll mich auf keinen Fall mit leerem Blabla zuquatschen. Ich brauche jemanden mit Humor, der mitten im Leben steht. Er sollte wissen, wer er ist und was er will."


Teilen:
Geh auf die Seite von: