Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Die Herkunft der DSDS-Jurorin

Mandy Capristo: Die Wurzeln des TV-Stars

Männertraum, Sängerin und DSDS-Jurorin in einem: Mandy Grace Capristo hat derzeit alle Hände voll zu tun. Umso interessanter ist es, mal einen Blick auf die Herkunft der hübschen 24-Jährigen zu werfen. Woher kommt Mandys Schönheit und ihr exotischer Name?

Mandy Capristo

Mandy Capristo

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit 24 Jahren hat Mandy Capristo bereits fünf Alben veröffentlicht, über 1,5 Millionen Platten verkauft und den Titel der „Sexiest Woman in the World“ vom deutschen Männermagazin „FHM“ erhalten. Viele junge Mädchen würden von so einem Lebenslauf träumen. Für die DSDS-Jurorin ist dies allerdings ein alter Hut.

„Kiddy Contest“ mit Elf

Dabei wuchs die gebürtige Mannheimerin ganz behütet in der südhessischen Kleinstadt Bürstadt auf. Bereits in ihrer Kindheit unterstützten sie ihre deutsche Mutter Carmen, ihr aus Italien stammender Vater Vittorio und ihr Bruder Anthony aber bei ihrem Beschluss, Sängerin zu werden. So nahm sie schon im Alter von elf Jahren an der österreichischen Talentsuche „Kiddy Contest“ teil.

Familie ein großes Thema

Schließlich gewann sie zusammen mit Senna Guemmour (36) und Bahar Kizil (26) im Alter von 16 Jahren die deutsche Castingshow „Popstars“ und konnte mit der Girlgroup „Monrose“ zahlreiche Erfolge im Musikbusiness verzeichnen.

Apropos:Wie läuft es in Mandy Capristos Liebesleben?


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?