Von Steffen Trunk 0
Ziemlich anstößig

„Mama Mia“: Kai-Uwe zeigt keine Hemmungen

Was war denn da in der vergangenen Folge von „Mama Mia –Wer heiratet meinen Sohn“ los? Zwei schwule Männer schlafen in einem Bett, Toms Favoritin steigt aus und Kai-Uwe lebt seine Sex-Fantasien vor der TV-Kamera aus. Wir haben für euch einen Überblick.


Möchte das ein Millionenpublikum sehen, wenn sich ein erwachsener Junggeselle vor einer laufenden Kamera mit dem Gesicht in das Dekolleté einer Liebesanwärterin begibt? So geschah dies in der vergangenen Folge von „Mama Mia“. Kai-Uwes Kandidatin Zelina geizte nicht mit ihren Reizen und als sie beim Eisessen ein wenig kleckerte, nutzte der 34-Jährige die Gelegenheit. Mit einem beherzten Abschlecker lutschte er das Eis von den Silikon-Brüsten der drallen Blondine.

Bei Tom flossen allerdings Tränen, da ihm eine Liebesanwärterin einen Korb gab. Er hat lange mit sich gerungen, ob er Loreen seine Liebe gestehen soll. Die Gefühle haben ihn dazu verleiten lassen, doch dann kam alles ganz anders: Loreen kann seine Liebe nicht erwidern und verlässt sogar freiwillig die Show. Was ein Drama! Tom kann nur noch Trost bei seiner Mutter finden, die ihm die Tränen aus dem Gesicht wischte.

Andere Probleme hat der schwule Kandidat Lukas. Seine Mutter hat ihm gesteckt, dass die Kandidaten Sebastian und Simon gemeinsam eine Nacht verbrachten haben! Simon hatte angeblich Mäuse in seinem Zimmer, sodass er Unterschlupf bei Sebastian suchte. Die beiden Liebesanwärter schliefen dann zusammen in einem Bett, doch gelaufen soll angeblich nichts sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: