Von Lisa Winder 1
Neue H&M Kollektion

Maison Martin Margiella für H&M

Maison Martin Margiela gilt als eines der wichtigsten Modehauser der letzten drei Jahrzehnte. Im Frühjahr wurde bereits bekannt, dass es eine Kollaboration mit H&M geben wird. Nächste Woche ist es nun endlich soweit und die Maison Martin Margiela Kollektion kommt in die Läden.


Karl Lagerfeld war 2004 der Erste der sich traute mit der Modekette H&M zusammen zuarbeiten. Was herauskam war ein großer Erfolg. Das schwedische Modehaus hat in den letzten Jahren bereits mit den renommiertesten Designern zusammen gearbeitet. Unter anderem entwarfen Stella McCartney, Donatella Versace, Roberto Cavalli und Sonia Rykiel einzigartige Kollektionen für H&M.

Und nun auch noch das avantgardistische Modehaus Maison Martin Margiela. Gegründet und geprägt wurde das Label Ende der Achtziger Jahre von Martin Margiela in Paris. Margiela war in der Modeszene bekannt als Intellektueller und Avantgardist. Seine Mode galt als futuristisch und war vor allem für seine extravaganten Schnitte und seine hochwertigen Materialien berühmt.

Seit dem Jahr 2002 ist das Label Maison Martin Margiela im Besitz der italienischen DIESEL-Gruppe. Martin Margiela verließ das Unternehmen im Jahr 2009, seither hat ein internes Design-Team, welches Eng mit Martin Margiela zusammen gearbeitet hat, das kreieren übernommen. Die Kreationen erinnern nach wie vor noch sehr an Martin Margiela.

Letzte Woche wurde die Kollektion bereits in New York mit einer großen Party gefeiert. Ab dem 15. November ist sie dann in dem Online Shop der Kette und in 230 Stores weltweit erhältlich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: