Von Mark Read 0

Magerwahn bei Reneé Zellweger


Dünn, mager und blass. Nein das ist keine neue Kollektion von Garderobenständern, sondern die anscheinend neue Figur von Reneé Zellweger. Daher geben erschreckende Bilder der Schauspielerin großen Anlass zur Sorge. Zwar kennt man sie eher schmal gebaut, aber mit so weit vorstehende Schulterknochen und eingefallenem Gesicht kennen wir sie nicht.

Auch die stark auffallende Blässe sieht eher krank aus, als dass es etwas mit Stil zu tun haben könnte. Sicher war sie sie wirklich ein dunkler Hauttyp, aber hier kann man wirklich nicht mehr von normal sprechen.

Reneé ist zwar bekannt dafür dass sie für ihre Rollen ihren Körper an das Limit bringt, wie man in Bridget Jones sehen konnte. Für ihre Rolle als Bridget nahm sie in kürzester Zeit extrem viel zu und wieder ab. Doch ob ihre derzeitige Figur wieder nur eine Vorbereitung für einen neuen Film ist scheint wohl eher ausgeschlossen. Eher scheint es als hätte sie vor Magermodel mit „size zero“ zu werden. Wollen wir hoffen dass Reneé ihr Gewichtproblem schnell wieder in den Griff bekommt. Denn so abgemagert und krank sehen wir sie eher ungern. Dann doch lieber mollig wie in „Bridget Jones- Schokolade zum Frühstück“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: