Von Jasmin Freiberg 0
Sie äußert sich!

Magersuchtsvorwürfe: Renée Zellweger gibt kontra!

Sie hat keine Lust mehr! Renée Zellweger (44) wird nachgesagt, sie sei magersüchtig. Für ihre Rolle als ‘Bridget Jones‘ musste sie etwas dicklicher sein. Das wollte sie nach Beendigung der Dreharbeiten aber nicht mehr und sagte den Kilos den Kampf an. Das geht in Hollywood natürlich nicht ohne eine begleitende Gerüchtewelle!

Renee Zellweger erkennt man nicht wieder

Renee Zellweger: Nach ihrer OP

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Reportern verriet die Schauspielerin, dass sie genug von diesen "Essenschaos" habe. "Wenn du Artikel über dich liest, in denen steht, du seist magersüchtig, dann ist das sehr enttäuschend und unfair." Wohl wahr!

Zu viel Druck von Außen

"Zu meinem Lifestyle gehört Fitnesstraining dazu. Das hält meinen geistigen Verstand gesund", ergänzte Renée Zellweger. Wir denken, dass zu viel Druck auf der 44-jährigen lastet. Diese Rundum-Erneuerung sieht eindeutig aus wie ein Hilfeschrei.

Ob eine fiese Gerüchteküche hilft, ihr Selbstvertrauen wieder aufzubauen, ist fraglich. Wir hoffen, dass die Schauspielerin schnell wieder mit sich ins Reine kommt und über den Dingen stehen kann. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: