Von Andrea Hornsteiner 0
Madonna und ihre Familie

Madonnas Bruder behauptet: "Es kümmert sie nicht, ob ich tot bin oder lebe!"

Der ältere Bruder von Madonna fühlt sich von der Sängerin im Stich gelassen. Dies verriet Anthony Ciccone nun offen in einem Interview und erhebt schwere Anschuldigungen gegen sie.


Die Queen of Pop ist dafür bekannt, dass sie sich gerne und viel für wohltätige Projekte einsetzt. Doch anscheinend kümmert Madonna das Leiden ihrer eigenen Familie herzlich wenig. Denn nun macht ausgerechnet ihr eigener Bruder ihr schwere Vorwürfe.

Während Madonna kürzlich als Milliardärin geoutet wurde, soll ihr älterer Bruder obdachlos sein und in Armut leben. So berichtet die "Daily Mail" aktuell, dass Anthony Ciccone nun behauptet: "Madonna kümmert es einen Dreck, ob ich tot bin oder lebe. Sie lebt in ihrer eigenen Welt."

Die beiden Geschwister sollen nie ein gutes Verhältnis zueinander gehabt haben. "Ich habe sie niemals geliebt, sie hat mich niemals geliebt. Wir haben uns nie geliebt", so Madonnas älterer Bruder in dem Interview.

Der 56-Jährige soll bereits seit drei Jahren obdachlos sein. Er schläft seit dem unter diversen Brücken, weil er nicht wisse, wohin er gehen soll. "Natürlich würde ich lieber arbeiten. Aber was macht man, wenn sich die komplette Familie von einem abwendet?", versucht Anthony seine Lage zu erklären. Er hat laut eigener Aussage ein Alkoholproblem.

Das einzige, was er sich wünsche, sei Liebe: "Ich brauche keine Gehirnoperation, ich brauche Liebe und Zuwendung von meiner Familie und meinen Freunden." Doch die wird er ausgerechnet von seiner eigenen Schwester wohl auch weiterhin nicht bekommen...


Teilen:
Geh auf die Seite von: