Von Lena Gertzen 0
Wer wird am 9. November in der Hauptstadt auftreten?

Madonna und Lady Gaga: Beide wollen die Berliner Mauer rocken

Seit dem 9. November 1989 herrscht in Deutschland "Einigkeit und Recht und Freiheit...", doch ausgerechnet das 25-jährige Jubiläum des Berliner Mauerfalls könnte jetzt für Unstimmigkeiten im schönen Deutschland sorgen. Grund dafür ist die Feier anlässlich dieses besonderen Tages, bei dem sowohl Madonna als auch Lady Gaga live in Berlin performen wollen.

Lady Gaga im Jahr 2010

Lady Gaga

(© Getty Images)
Madonna

Madonna

(© Getty Images)

Es ist ein Duell der Königsklasse: Sowohl Lady Gaga (28) als auch Madonna (55) wollen bei der Jubiläumsfeier am 9. November, dem Tag des Mauerfalls, in Berlin auftreten - doch nur unter der Bedingung, alleiniger Showact zu sein! Dass das nicht gut ausgehen kann, ist nicht schwer zu erahnen…

Pop-Diven im Clinch

Doch warum sind die Pop-Diven so interessiert an einem Auftritt in der deutschen Hauptstadt? Die Antwort liegt auf der Hand: Beide verstehen sich als Freigeister und wollen liberale Vorbilder für die heutige Gesellschaft sein. Demzufolge setzten sich sowohl Madonna als auch Lady Gaga für ein Umdenken der Bevölkerung ein, ganz egal ob es sich dabei um die Rechte Homosexueller oder Mobbing handelt.

Duett? Keinesfalls!

Ein Auftritt zu Ehren des Mauerfalls würde demnach genau in das Themenfeld der beiden singenden Paradiesvögel passen, allerdings ist keine der Sängerinnen bereit, zusammen auf eine Bühne zu steigen. Zu schade, schließlich vertreten sowohl Lady Gaga als auch Madonna sehr ähnliche Ansichten!

Es bleibt also weiterhin spannend, wen wir im November in Deutschland begrüßen dürfen - ein Duett kann allerdings schon zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen werden.

Könnt ihr euch noch an Lady Gagas ersten Song erinnern? Hier ihr Musikvideo zu "Just Dance":

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: