Von Sabine Podeszwa 0
Erster Job!

Madonna: Tochter Lourdes jobbte diesen Sommer für sie!

Lourdes Leon mag zwar die Tochter von Madonna sein und sowas nicht nötig haben, doch das hielt sie trotzdem nicht davon ab, sich diesen Sommer ihr Geld selbst zu verdienen. Auf Madonnas MDNA-Tour jobbte sie in der Garderobe und machte viele positive Erfahrungen


Es ist schon praktisch, wenn die eigene Mutter Madonna heißt und zufällig gerade auf Tour ist. Während andere Teenager sich um Sommerjobs bei McDonalds und an der Tankstellen bemühen, durfte Lourdes Leon ihre Mutter stattdessen auf Tour begleiten und war dort zuständig für die Garderobe.

Auf ihrem Blog erzählt Lourdes: "Alle meine Freunde machten irgendwelche Sommerjobs und ich wollte natürlich auch einen. Meiner war dann zwar ein wenig unkonventionell, aber trotzdem eine tolle Erfahrung und er machte richtig viel Spaß."

In der Garderobe zu arbeiten, bedeutete für Lourdes in erster Linie Klamotten zu falten. Dies hört sich nicht allzu glamourös an. Doch während der Shows ihrer Mutter durfte sie zudem mithelfen, die Tänzer umziehen und das war alles andere als langweilig. "Dreißig Sekunden um einen verschwitzten Tänzer umzuziehen sind absoluter Wahnsinn und da kriegt man schon mal Panik, dass man es nicht schafft. Dies jede Nacht zu machen war ziemlich verrückt, aber ich habe jede Sekunde genossen" erzählt die 15-jährige.

Auch der Zusammenhalt der Crew hat sie auf der Tour sehr beeindruckt. Auf ihrem Blog erzählt sie, dass sie viele Freundschaften geschlossen hat und dies der beste Sommer ihres Lebens war.


Teilen:
Geh auf die Seite von: