Von Jasmin Pospiech 0
Zu alt dafür?

Madonna provoziert mit ultraknappen Tournee-Outfits

Madonna schockt ihre Zuschauer auf ihrer Welt-Tournee mit immer provokanteren und vor allem nackten Tatsachen. Viele ihrer Musikkollegen finden das peinlich, ist sie doch schon 54 Jahre alt. Doch der Superstar lässt sich davon nicht beirren.


Ist das noch schön oder doch eher peinlich?

Das fragt man sich, wenn man Bilder von Madonnas (54) Welt-Tournee sieht, die momentan Station in den USA macht. Dort schockierte sie ihre Fans wieder mit ultraknappen Bühnenoutfits, fragwürdigen Messages und provokanten Posen. Jetzt erreichte die "Queen of Pop" den Höhepunkt ihres Nackedei-Daseins.

In ein kleines, schwarzes Negligé und transparentes Höschen gehüllt, das wirklich nichts versteckte, performte sie ihre größten Hits. Doch die Zuschauer fanden diese Stripper-Show wohl eher alles andere als sexy, waren eher peinlich berührt. Ist es in ihrem Alter noch in Ordnung, so freizügig und lasziv in der Öffentlichkeit zu posen? Schließlich geht die "Like a Virgin"-Interpretin schon bald auf die 60 zu!

Doch die ehrgeizige Entertainerin will nicht zum alten Oma-Eisen gehören und unbedingt mit ihren deutlich jüngeren Kolleginnen mithalten und verteidigt ihren Thron verbissen.

Auch viele andere Musikstars können bei dem Anblick nur den Kopf schütteln, unter anderem Poplegende Elton John (65). Wie bunte.de berichtet, hatte der Sänger schon Anfang des Jahres über sie geschimpft. Ihm zufolge sei sie eine „Rummelplatz-Stripperin“, ihre Tour „größter Müll" und ihre Karriere längst „vorbei“!

Vielleicht sollte Madonna das nun auch endlich einsehen...


Teilen:
Geh auf die Seite von: