Von Mark Read 0

Madonna: Mutter verbietet Tochter zu sexy Kleidung


Keine sexy Klamotten für Lourdes, Dekolleté-Verbot und Hosen-Vorschrift!

Pop- Ikone Madonna zeigt sich ganz von ihrer mütterlichen Seite und verbietet ihrer hübschen Tochter Lourdes zu knappe, sexy Bekleidung.

Madonnas 13-jährige Tochter Lourdes darf keine zu aufreizende Kleidung tragen.

Die Präsentation der „Material Girl“- Modekollektion vergangene Woche in New York schien aber schon mal eine Ausnahme zu bilden, denn zerrissene, dünne Seidenstrumpfhosen, „sexy“ Minirock und knappe Lederjacke, wie Madonna- Tochter Lourdes sie trug, fallen wohl nicht unter das gestrenge Kleider- Diktat der berühmten Frau Mama.

Trotzdem - Madonna verbietet ihrer Tochter, die seit ein paar Wochen eine renommierte New Yorker Theaterschule besucht, sexy Kleidung beim täglichen Schulbesuch. Auf die Frage, ob sie und ihre Mutter sich manchmal über Outfits streiten würden, antwortete Lourdes auf der „Material Girl“- Präsentation:

„Ständig! Besonders vor der Schule. Ich darf keine zu tiefen V- Ausschnitte tragen und keine Shorts, also kurze Shorts. Außer ich trage Strumpfhosen darunter“.

Pop- Mama Madonna fügte noch hinzu:

„Die Schule ist kein Nachtklub. Ich frage Lourdes immer: „Gehst Du zur Schule oder in die Disco“?

Das sind äußerst strenge Vorschriften im Promihaushalt!

Die in den 80er- und 90er-Jahren für ihre Freizügigkeit bekannte Madonna war doch gerade durch ihr sexy Image bekannt geworden. Will nun Pop- Ikone Madonna bei ihrer noch so jungen Tochter Lourdes etwa mit den vorgeschriebenen, züchtigen Outfits das wiedergutmachen, was sie bei sich selbst versäumte?

Wahrscheinlich ist es aber nur die ganz normale Fürsorge einer liebenden Mutter. Vorschriften haben sicher noch keiner Erziehung geschadet!

Nun lässt sich natürlich darüber streiten, ob zerrissene Strumpfhosen unter engem Minirock nicht doch zu aufreizend für eine 13- Jährige ist…?

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: