Von Mark Read 0
Was für eine Ehre!

Madonna lobt ihre Exmänner

Madonna war bereits zweimal verheiratet. Von 1985-1989 war die Sängerin mit Schauspieler Sean Penn verheiratet. Die Ehe mit Guy Ritchie hielt von 2000-2008. Doch aus den Ehen hat die Sängerin allem Anschein nach etwas gelernt.


Derzeit präsentiert Madonna ihren Film "W.E." bei den Filmfestspielen in Venedig. Die 53-jährige versuchte sich diesmal nicht als Schauspielerin, sondern als Regisseurin. Bisher wurden die Filmprojekte der Sängerin keine großen Erfolge. Ob es ihr mit ihrem neuen Film ähnlich ergeht, bleibt abzuwarten. Allerdings fielen die Kritiken bisher nur mäßig aus. Dennoch glaubt die Queen of Pop, dass sie eine gute Regisseurin ist.

Bei der Presseveranstaltung überraschte Madonna mit Bekenntnissen aus ihrem Privatleben, wie die Daily Mail berichtet. Dabei erklärte die Musikerin, die sonst eher zu Privatem schweigt, warum sie Sean Penn und Guy Ritchie das Ja-Wort gab. Die beiden Herren haben nämlich etwas gemeinsam, was dem Beuteschema der 53-jährigen entspricht. "Ich fühle mich immer zu sehr kreativen Menschen hingezogen, deshalb habe ich auch Sean Penn und Guy Ritchie geheiratet, zwei sehr talentierte Regisseure." Private Einblicke, die Madonna nur sehr selten gewährt. Ihre Exmänner seien nicht nur kreative Personen, die sie inspiriert haben, sondern sowohl Sean als auch Guy haben sie stets unterstützt. "Beide haben mich als Regisseurin und kreative Person ermutigt und mich bei dem, was ich tat, sehr unterstützt."

Ob ihr neuer Freund, der 24 Jahre alte Brahim Zaibat, ebenfalls die Kreativität seiner Freundin fördert, hat Madonna dann nicht mehr verraten. Doch allem Anschein nach ist sie sehr verliebt in ihren jungen Freund. Angeblich soll die 53-jährige sehr bemüht sein, ihren Lover und seine Familie zu beeindrucken. So soll die Sängerin für Brahim und seine Familie ein Luxusurlaub in Südfrankreich bezahlt haben. Es bleibt abzuwarten, ob ihr junger Freund vielleicht Ehemann Nummer drei wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: