Von Andrea Hornsteiner 0
Badespaß am Strand

Madonna: Ihre Kinder vergnügen sich ohne sie

Madonnas Adoptivkinder David Banda und Mercy James müssen sich aktuell mit einer Nanny begnügen. Denn ihre berühmte Mutter hat momentan keine Zeit, um mit den beiden den Tag in Miami Beach zu genießen. Madonna befindet sich noch auf ihrer Welttournee.


Aktuell wurden die Kinder der Pop-Queen beim Planschen in Miami Beach gesichtet.

David Banda und Mercy James wirken ausgelassen und toben mit einer Frau im Wasser herum. Doch dabei handelte es sich nicht etwa um ihre Mutter, sondern um die Nanny. Madonna selbst hat derzeit angeblich wenig Zeit für ihren Nachwuchs. Immer befindet sie sich mitten in ihrer "MDNA"-Welttournee. Da können die eigenen Adoptivkinder schon einmal zu kurz kommen...

Der sieben Jährige und die sechs Jährige wirken scheinbar vergnügt. Die unbekannte Frau hat die beiden Kinder augenscheinlich gut im Griff. Doch wie sehr leiden die beiden Adoptivkinder wirklich unter dem dauerhaften Mutterentzug?

Momentan hat Madonna alle Hände voll zu tun. Gerade soll sie mit diversen Soundchecks für ihre Konzerte beschäftigt sein.

Eigentlich gilt sie als strenge Mutter und Kontrollfreak. Sie gibt sich jedoch derzeit Mühe, ihren Kindern mehr Freiheiten zu gewähren. So erhielt Lourdes kürzlich zu ihrem 16. Geburtstag die Erlaubnis, dass sie mit jungen 16 Jahren bereits ausziehen dürfe. Außerdem soll die Sängerin ihrer ältesten Tochter sogar schon ein Apartment in New York gekauft haben.

Auch um ihre Söhne kümmert sich Madonna auf ihre eigene Art und Weise. Rocco dürfte bereits neben seiner Mama auf der Welttournee-Bühne rocken. Und David spielte bereits den DJ-Assistent auf einem ihrer Konzerte.

Doch ob andere Kinder darauf unbedingt neidisch sein können, ist da aber eine andere Frage.


Teilen:
Geh auf die Seite von: