Von Stephanie Neuberger 0
Eine gute Mutter?

Madonna: Ihre Kinder stehen an erster Stelle

Madonna ist Mutter von vier Kindern und obwohl sie seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Künstlerin und Geschäftsfrau ist, steht für sie ihre Familie an erster Stelle. In einem Interview erklärte die Musikerin nun selbstbewusst, dass sie sich für eine gute Mutter hält.


Madonna ist seit vielen Jahren bereits im Musikbusiness erfolgreich. Immer wieder erfindet sich die Sängerin neu und zählt auch mit 53 Jahren keineswegs zum alten Eisen. Derzeit ist die Musikerin auf Tour, die einige Schockmomente offenbarte. So entblößte Madonna unlängst ihre Brust auf der Bühne. Dies sorgte für einen Sturm der Empörung. Dabei provoziert die 53-Jährige seit Beginn ihrer Karriere.

Aber auch wenn die Amerikanerin seit vielen Jahren hart an ihrer Karriere arbeitet, steht für sie die Familie an erster Stelle. Madonna ist Mutter von vier Kindern, Lourdes (15), Rocco (11), Mercy (7) und David (6), die das wichtigste in ihrem Leben sind. Selbstbewusst glaubt die 53-Jährige, dass sie eine wunderbare Mutter ist und das richtige Maß von Strenge und Freiheit in der Erziehung walten lässt. "Ich glaube, ich bin eine sehr gute Mutter, bei mir steht die Familie immer an erster Stelle", erklärt sie in einem Interview mit dem Magazin "In" und gesteht weiter: "Ich bin streng, wo es angebracht ist, streng zu sein. Und ich gebe den Kindern die nötigen Freiheiten." Ihren vier Kindern mangelt es nicht an Aufmerksamkeit und Liebe verkündet der Popstar.

Allerdings ist es manchmal schwer für die vier mit dem öffentlichen Interesse umzugehen. Aber ihre Mutter ist nun einmal eine weltberühmte Künstlerin, die sich laut eigenen Angaben kaum von der Privatperson Madonna unterscheidet. "Die öffentliche Aufmerksamkeit ist nicht immer einfach für die Kinder. Die Künstlerin Madonna und die Mutter Madonna sind nicht so verschieden. Ich lebe keinen sehr konventionellen Lebensstil – weder auf der Bühne noch im Privatleben."


Teilen:
Geh auf die Seite von: