Von Stephanie Neuberger 0
Ausstrahlung verweigert

Madonna: Ihr neuer Werbespot ist zu sexy

Madonna meldet sich nicht nur mit einem neuen Album "MDNA" zurück, sondern präsentiert zeitgleich auch ein neues Parfüm. Der Spot zum Duftwässerchen ist den Amerikaner allerdings zu sexy und Fernsehsender fordern, dass er überarbeitet wird.


Madonna steht seit dem Beginn ihrer Karriere für Provokation. Immer wieder gelingt es der Musikerin durch sexy Videos die Gemüter zu erhitzen. Auch wenn die Sängerin heute 53 Jahre alt ist, ändert dies nichts an ihrem Image. Sexy, selbstbewusst und provokant. Die Kostüme sind knapp, ihr Blick verführerisch und männliche, leicht bekleidete Männer haben stets eine Rolle in ihren Musikvideos.

Doch nun beschränkt Madonna diese Strategie nicht nur auf Musikclips, sondern benutzt es auch bei Werbespots. Zeitgleich mit ihrem neuen Album "MDNA" präsentiert Madonna, geschäftstüchtig wie sie ist, ein frischen Duft. Das Parfüm "Truth or Dare" ist in den USA bereits erhältlich. Damit es auch jeder kennt, drehte die Sängerin einen Werbespot um ihr Duftwässerchen bekannter zu machen. Allerdings ist der Clip zu freizügig, wenn es nach manchen Amerikanern geht. So verweigert der Fernsehsender ABC schlicht und einfach die Ausstrahlung. Der Sender, der zum Disneykonzern gehört, möchte den Werbefilm erst zeigen, wenn er digital bearbeitet und entschärft wurde. Vor allem der BH der Sängerin ist laut dem Sender etwas zu knapp ausgefallen.

"ABC hat sich den Clip angeschaut und kam dann zurück mit einer Liste von Änderungswünschen. Sie sagen, sie wollen, dass ihr BH digital größer gemacht werde, um mehr von ihrer Brust zu verdecken, und das Korsett länger, damit es ihren Po besser verdeckt. Außerdem will ABC, dass die schlüpfrige Szene, in der sie sich wälzt, herausgeschnitten wird“, berichtet die "New York Post."  Nach den Änderungen würde ABC den Clip ab 21 Uhr ausstrahlen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: