Von Mark Read 0

Madonna: Gibt es ein Liebescomeback mit Lover Brahim Zaibat?


Es sieht ganz danach aus, als habe sich Madonna wieder mit ihrem jungendlichen Liebhaber, dem Tänzer Brahim Zaibat, versöhnt. Haben wir vielleicht doch mit einem Liebescomeback der beiden zu rechnen? Madonnas Toyboy weicht ihr jedenfalls nicht von der Seite!

Erst neulich sah man das ungleiche (Ex-)Paar in einem New Yorker Restaurant in Greenwich Village. Dabei wurde die Popikone und ihr Lover von einem Augenzeugen beobachtet: „Sie kamen zusammen und tranken Champagner“, plauderte der Beobachter gegenüber der „New York Post“ aus. Die Plaudertasche hat aber angeblich noch mehr gesehen: „Sie blieben ziemlich lange und verschwanden ziemlich spät wieder miteinander".

Eigentlich sagt diese aktuelle Beobachtung rein gar nichts aus. Aber jetzt könnte man sich nur fragen: Mündet das neuerliche Treffen Madonnas und Brahims in ein Liebes-Comeback? Bisher war man der Meinung, dass die Liaison des 52-jährigen Popstars mit dem blutjungen Tänzer schon der Vergangenheit angehöre: „Madonna und Zaibat gehen nach neun Monaten Liebesbeziehung getrennte Wege“, wusste die „Daily Mail“ seinerzeit zu berichten.

„Brahim Zaibat ist wieder solo. Er ist nicht länger ein Schmuckstück von Madonna“, so sagte ein guter Freund des niedlichen Breakdance- Tänzers damals zum Ende der Madonna-„Liebe“. „Er ist sehr glücklich. Es gibt nichts weiter dazu zu sagen“!

Warum diese „Liebe“ so schnell zu Ende ging war nicht wirklich klar, denn es schien dem Paar richtig ernst miteinander zu sein. Der 24-jährige Tänzer wurde sogar schon als durchaus geeigneter Vater in Spe für Madonnas Kinder gesehen. Der 10-jährige Rocco und die 14-jährige Lourdes waren von Mamas Lover jedenfalls begeistert. Er soll sich damals sehr verantwortungsvoll um die beiden gekümmert haben.

Es ist also durchaus möglich, dass nicht nur Madonna in dem jungen Mann jetzt wieder den geeigneten Spielkameraden sieht, sondern auch ihre beiden Kids…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: