Von Mark Read 0
Nächstes Botox-Opfer?

Madonna: Das hat Botox mit ihrem Gesicht gemacht

Es ist noch gar nicht lange her, da wurde Madonna für ihr jugendliches Aussehen gefeiert, das sie sich auch mit über 40 bewahrt hatte. Nun ist die Sängerin 53 Jahre alt, und bei ihrem Besuch beim Filmfest in Venedig wurde jedem klar, dass auch sie nicht mit ewiger Jugend gesegnet ist. Hat ihr neuer Look etwas mit Botox zu tun?


Anfang September war Superstar Madonna in Venedig zu Gast, wo sie ihren neuen Film vorstellte. Die Pressekonferenz wurde zu einem kleinen Skandal, da Madonna das Blumengeschenk eines Fans sehr unhöflich zur Kenntnis nahm. Da ging es fast unter, dass Madonna auf einmal sehr alt aussieht: Ihr Gesicht hat nun einige Falten, was allerdings mit 53 Jahren wirklich nicht ungewöhnlich ist. Schlimmer ist, dass ihr Gesicht zudem aufgedunsen wirkt. Dies ist vermutlich dem exzessiven Botox-Gebrauch zu verdanken, der schon für so manchen Star nachteilige Wirkungen hatte!

Vom jugendlichen Aussehen, das Madonna noch vor wenigen Jahren zur Schau stellte, von der ewig gut aussehenden "Queen of Pop" ist, wenn man die neuesten Bilder aus Venedig zum Maßstab nimmt, jedenfalls nicht mehr viel übrig. Bleibt nur zu hoffen, dass Madonna aus ihren Fehlern gelernt hat und fortan auf Schönheitsoperationen verzichtet. Denn in Würde altern ist doch auch schön - und schon so manche Dame wurde im gesetzten Alter plötzlich wieder sexy.


Teilen:
Geh auf die Seite von: