Von Nils Reschke 0
Ende des Transfer-Theaters

Machtwort! Robert Lewandowski darf den BVB nicht verlassen

Ist das Transfer-Theater rund um Robert Lewandowski damit endgültig beendet? Es sieht ganz so aus, denn Borussia Dortmund bezieht deutlich Stellung.


Gerade eben erst hat es Robert Lewandowski zünftig krachen lassen. Ausnahmsweise einmal nicht vor dem Tor, sondern beim eigenen Junggesellen-Abschied an der französischen Mittelmeerküste in Cannes. Am Samstag will der Stürmerstar dann heiraten. Und auch seine berufliche Zukunft schein nun endgültig sicher – zumindest was die nächsten zwölf Monate betrifft. Denn offenbar hat sein derzeitiger Arbeitgeber Borussia Dortmund dermaßen die Nase voll von all den Spekulationen, dass die Schwarz-Gelben nun ein Machtwort sprachen.

Dass sie ihren polnischen Angreifer nicht in diesem Sommer zum Ligakonkurrenten FC Bayern München ziehen lassen werden, hatten die Dortmunder schon vorher in aller Deutlichkeit öffentlich gemacht. Ab sofort gilt: Robert Lewandowski, für den es anscheinend einige Interessenten aus England gab, darf auch nicht mehr ins Ausland wechseln. Der BVB möchte endlich wissen, woran er ist – denn sollte der Pole tatsächlich noch den Club verlassen, müsste schließlich ein adäquater Ersatz her.

Robert Lewandowski spielt nächste Saison definitiv bei Borussia Dortmund

„Robert wird nun definitiv in der nächsten Saison bei Borussia Dortmund spielen. Wir brauchen Planungsklarheit“, bezog Dortmunds Boss Hans-Joachim Watzke in der Süddeutschen Zeitung klar Stellung. Neben den Bayern sollten zuletzt auch vor allem Manchester City, der FC Chelsea und auch Real Madrid angeklopft haben. Zu den Wechselabsichten seines Stürmers zum FC Bayern sagte Watzke nur: „Wenn Robert trotzdem nach München möchte, hat er im nächsten Jahr die Gelegenheit dazu.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: