Von Sabine Podeszwa 0
Seine Freunde bangen um sein Leben!

Macaulay Culkin: Ist er heroinsüchtig?

Um den ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin, soll es angeblich sehr schlecht stehen. Der 31-jährige ist angeblich massiv Heroin- und Schmerzmittelsüchtig.


Macaulay Culkin ist mit zehn Jahren als "Kevin allein zu Haus" berühmt geworden. Heute ist er 31 Jahre alt und offenbar ist der frühe Ruhm nicht spurlos an ihm vorbei gegangen. Seine Freunde behaupten nämlich, dass er sich ganz, ganz schnell in eine Entzugsklinik begeben muss, um seine angebliche Heroinsucht zu besiegen. Nach seiner Trennung von Mila Kunis im vergangenen Jahr, soll es mit dem Kinderstar rapide bergab gegangen sein. Laut Radaronline verprasst er monatlich 6.000 US-Dollar für Drogen und Schmerzmittel und umgibt sich mit zahlreichen zwielichtigen Gestalten.

Radaronline zitiert einen Freund des 31-jährigen: "Macaulay Culkin wird sterben, wenn er so weitermacht. Er nimmt Heroin, Oxycodon, Percocet, und Vicodin. Ich konnte beobachten, wie seine Drogensucht sich in dem letzten Jahr verschlimmerte. Er braucht dringend Hilfe". Seine Freunde haben eindeutig Angst, dass er überdosiert. Angeblich ist dies vor Kurzem schon fast passiert. Macaulay Culkins Sprecher dementierten jedoch diese Nachricht. Bilder von Macaulay Culkin aus den vergangenen Monaten zeigen einen abgemagerten, krank aussehenden Mann, der deutlich älter als 31 wirkt und kaum Ähnlichkeit mit dem Jungstar von früher hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: