Von Mark Read 0
Weg aus Kölle?

Lukas Podolski: Wechselt der "Prinz" nach England?

Zieht es Lukas Podolski etwa ins Ausland? Der Nationalspieler und Vorzeige-Kölner ist sich angeblich mit dem FC Arsenal schon so gut wie einig. Nur noch die Ablösesumme ist zu klären. Er wäre nach Per Mertesacker der zweite DFB-Star, der für die "Gunners" in der Premier League aufläuft.


Was für ein Wirbel direkt vor dem Test-Länderspiel zwischen Deutschland und Frankreich! Lukas Podolski soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung mit dem FC Arsenal schon so gut wie einig über einen Wechsel nach London sein. Nur noch die Ablösesumme für den Kölner wird verhandelt. Klappt der Wechsel, dann spielt "Prinz Poldi" ab der kommenden Saison auf der Insel.

Der 26-jährige Nationalspieler gilt als Vorzeige-Kölner. In der Domstadt erlernte er das Fußballspielen, beim 1. FC Köln machte er seine ersten Schritte als Profifußballer, und dorthin kehrte nach seinem gescheiterten Versuch beim FC Bayern München vor zwei Jahren auch wieder zurück. Die Kölner lieben ihren "Poldi", und er liebt seine Stadt. Doch schon immer war klar: Ein Klasse-Fußballer wie er wird nicht für immer im Mittelfeld der Tabelle stehen wollen oder gar gegen den Abstieg kämpfen. Und für mehr reicht es momentan für den FC Köln nicht.

Ein Wechsel ins Ausland käme für Podolski zur richtigen Zeit. Er ist im besten Fußballer-Alter, und zudem in der Form seines Lebens. In der laufenden Saison erzielte der Offensivmann bereits 15 Tore in 19 Einsätzen - seine mit Abstand beste Bundesliga-Quote bisher. In den letzten Wochen fehlte der Star verletzt, und prompt ging es für seinen "Effzeh" abwärts in Richtung Tabellenkeller.

Und der FC Arsenal versuchte bereits mehrfach, Podolski in die englische Metropole zu locken. Nach der vergangenen Saison gab Arsenal-Coach Arsène Wenger angeblich ein 20-Millionen-Angebot ab, im vergangenen November waren es gar 23 Millionen. Beide Male lehnte der 1. FC Köln ab. Doch diesmal wird ein Wechsel des Superstars wohl nicht zu verhindern sein. Da Podolskis Vertrag im Sommer 2013 ausläuft, wird es für den Verein die letzte Gelegenheit sein, noch einmal richtig Kohle zu kassieren. Ab dem kommenden Sommer wäre "Poldi" nämlich ablösefrei.


Teilen:
Geh auf die Seite von: