Von Mark Read 0
Flucht vor dem Trainer?

Lukas Podolski: Wechselt der "Prinz" in die Türkei?

Das wäre ein Knaller! Laut übereinstimmenden Medienberichten aus der Türkei ist sich Nationalkicker Lukas Podolski mit Galatasaray Istanbul über einen Wechsel einig. Der 1. FC Köln soll sich aber noch gegen einen Verkauf des Ex-Kapitäns sträuben. Ob da was dran ist?


Fakt ist: Die Kölner sind sehr schlecht in die Saison gestartet und liegen nach zwei Spielen am Tabellenende. Auch Lukas Podolski konnte bislang überhaupt nicht überzeugen. Kein Vergleich zur Rückrunde der Vorsaison, als "Prinz Poldi" sein Team als Kapitän anführte und mit tollen Leistungen und vielen Toren auftrumpfte. Seit dem Sommer ist mit Stale Solbakken ein neuer Trainer in Köln, der Podolski als erstes die Kapitänsbinde abnahm. Der reagierte beleidigt, kündigte dann aber doch an, in Köln bleiben zu wollen. Nun also doch ein Abgang?

Galatasaray Istanbul wäre jedenfalls eine Top-Adresse für den Nationalspieler. Der 17-malige türkische Meister zählt zu den bekanntesten Klubs des Landes und hat im Gegensatz zum 1. FC Köln auch stets die Chance, um Titel mitzuspielen. Allerdings hat sich Podolski bislang noch nicht zu den Gerüchten geäußert, und diese stammen selbst nur aus türkischen Tageszeitungen. Mal sehen, ob da wirklich etwas dran ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: