Von Mark Read 0
"A Little Bit of 80s"

Lou Bega feiert auf seinem neuen Album die 80er

"Mr. Mambo" meldet sich mit einem neuen Album zurück. Auf "A Little Bit of 80s" covert Lou Bega ausnahmslos Hits aus dem Jahrzehnt seiner Jugend: den 1980ern. Und das klappt ausgesprochen gut.


Klar, Lou Bega wird seinen Mega-Hit "Mambo Nr. 5" aus dem Jahr 1999 mit ziemlicher Sicherheit nie wieder toppen können. In über 20 Ländern war der gebürtige Münchener damit auf Platz eins, in Deutschland rekordverdächtige elf Wochen. Dass er von einigen Unverbesserlichen den Stempel "One Hit Wonder" verpasst bekommen hat, hält Lou Bega aber zum Glück nicht davon ab, weiter neue Musik zu veröffentlichen.

Wobei "neue Musik" eine irreführende Bezeichnung für das neue Album des Entertainers ist. Denn auf "A Little Bit of 80s" (erscheint am 28.06.) covert Lou Bega ausnahmslos Hits von anderen Künstlern aus den 1980ern. Der Sänger ist selbst Jahrgang 1975 und erlebte in den 80ern seine musikalische Sozialisation. Deshalb war es für ihn auch eine Herzensangelegenheit, seine Lieblingshits aus diesem Jahrzehnt neu aufzunehmen.

Das merkt man dem Album auch an. Ob "Karma Chameleon" (Culture Club), "Sunshine Reggae" (Laid Back), "Red Red Wine" (UB40) oder "Give It Up" von KC And The Sunshine Band - alle diese Hits hat Lou Bega in seinen unverwechselbaren Mambo-Style verarbeitet. Bläser treffen auf entspannte, aber tanzbare Beats und natürlich die unverwechselbare Stimme des Sängers.

"A Little Bit of 80s" ist eine gelungene Hommage an ein ganz besonderes Musikjahrzehnt und natürlich ein todsicherer Tipp, um jede Party zum Kochen zu bringen.

In Kürze könnt ihr auf Promipool ein Interview mit Lou Bega lesen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: