Von Mark Read 0

Lothar Matthäus: Aussprache mit Liliana


Vor einigen Wochen war Lothar Matthäus sich noch ganz sicher: Die Ehe mit seiner Liliana ist auf jeden Fall vorbei. Doch nun soll es zu einer Aussprache zwischen Lothar und seiner Noch- Ehefrau gekommen sein. Das Ergebnis: "Wir reden wieder vernünftig miteinander". Das verriet der Ex- Fußballprofi der "Bild". Für das Gespräch mit seiner untreuen Frau hat sich der 49 jährige extra ein paar Notizen gemacht. Auch diesen Spickzettel zeigte Lothar der "Bild" Zeitung. Darauf standen Punkte wie Alkohol, Feiern und Rauchen. All das war ihm ein Dorn im Auge in der Beziehung zu Liliana. Scheinbar haben Lothar und Liliana diese Punkte während der Aussprache abgearbeitet. Doch heißt dies, ist kommt zum Liebescomeback?

Denn auch wenn es in der Ehe scheinbar viele störende Faktoren gab, war es doch das hemmungslose Geknutsche von Liliana mit einem fremden Mann, was die Trennung herbeiführte. Als Lothar die Bilder seiner Frau mit einem anderen Mann auf der Yacht sah, verkündete er ganz öffentlich, dass die Ehe damit gescheitert sei. Danach gab Liliana sogar ein Interview an der Seite des Mannes, mit dem sie erwischt wurde. Gegenüber der "Bunte" sagte der Lothar Matthäus, dass sich an der Trennung auch nach der Aussprache nichts geändert habe.

Zumindest sprechen Liliana und Lothar nun wieder miteinander. Auch häufige gemeinsame Restaurantbesuche soll es in den vergangenen Wochen gegeben haben. Lothar möchte Liliana außerdem in der Zukunft unterstützen, zum Beispiel, in dem er Lilianas Verträge kontrolliert, sagte er zur "Bild".

Scheinbar ist alles vergeben und vergessen. Dabei führten Herr und Frau Matthäus ganz öffentlich einen Rosenkrieg. Ob es vielleicht doch noch zum endgültigen Liebescomeback kommt, wird nur die Zukunft zeigen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: