Von Lisa Thiemann 0
Was macht die Schauspielerin heute?

Lori Loughlin: Was wurde aus der ''Full House''-Becky?

Lori Loughlin wurde als Schauspielerin vor allem durch ihre Rolle der ''Rebecca Donaldson'' in der Kult-Sitcom ''Full House'' bekannt. Sie spielte von 1988 bis zum Serien-Ende im Jahr 1995 in der Familien-Sendung mit. Was machte die Schauspielerin nach dem großen Serien-Erfolg?

So sah Lori Loughlin vor mehr als zehn Jahren aus

So sah Lori Loughlin im Jahr 1995 aus

(© Getty Images)
So sieht Lori Loughlin heute aus

Lori Loughlin kann heute immer noch strahlen

(© Getty Images)

Bereits mit elf Jahren begann Lori Loughlin (49) ihre Karriere als Fotomodell und war in ihrer Jugendzeit in vielen Katalogen und Fernsehwerbespots zu sehen. Neben ihrer Modelkarriere begann sie auch an ihrem schauspielerischen Erfolg zu arbeiten. Mit 24 ergatterte sie eine Rolle in der US-Sitcom ''Full House'', die ihren endgültigen Durchbruch bedeutete.

Sie ist in einigen TV-Produktionen zu sehen

Als ''Rebecca Donaldson'' spielte sie sieben Jahre lang in der Familien-Serie mit und erreichte damit weltweit große Bekanntheit. Auch nach dem Serien-Hit war die Schauspielerin in einigen TV-Produktionen zu sehen. Von 2004 bis 2005 hatte Lori Loughlin sogar ihre eigene Serie, die sich ''Summerland Beach'' nannte. Eine weitere Hauptrolle spielte die heute 49-Jährige in der Fernsehserie ''90210''. Dort verkörperte sie von 2008 bis 2011 die Rolle der ''Debbie Wilson'', Mutter von ''Annie Wilson'', die von Shenae Grimes (24) gespielt wird.

Auch heute ist Lori Laughlin noch in einigen TV-Produktionen zu sehen. Ihre Rolle als ''Becky'' in der Sitcom ''Full House'' diente der Schauspielerin als Sprungbrett in die Medienwelt.

TV-Comeback? Die Macher der Serie wollen ''Full House'' wieder auf die Fernsehbildschirme bringen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: