Von Mark Read 0

Lohan nun doch nur 9 Tage im Knast


Ach was ist dass nur für ein hin und her mit Lindsay Lohan. Erst hieß es 90 Tage, dann 45, dann bei guter Führung 2 Wochen und nun, 9 Tage. Da ist den Beamten, Anwälten und Geschworenen wohl doch noch eingefallen dass Miss Lohan ja ein Promi ist. Oder warum sonst wurde die Haftstrafe wohl um 90% gesenkt? Ob da auch ein bissche Geld mit im Spiel war bleibt sicherlich auch noch fraglich, wir wollen ja hier niemanden etwas unterstellen. Seltsam ist es aber trotzdem.

Ein "normal" Sterblicher hätte dieses Glück wohl eher kaum gehabt. Mit Pech hätte er sogar mehr alös 90 tage bekommen. Aber ob so oder so, sind 9 Tage nicht ein wenig lächerlich? Soll dass wirklich eine angemessene Strafe sein? Soll Lindsay Lohan in 9 tagen zum anständigen Menschen werden? Ohne Alkohol und Drogen am Steuer? Naja, wir glauben das mal eher nicht. Amy Winehouse hat auch gezeigt dass etliche Entziehungsanstalten nichts bringen. Also wie sollen es dann 9 Tage Knast schaffen. Eines wird Lindsay aber sicher Mut gemacht haben. Sie darf ihr vom Arzt gerordneten Pillen mit in den Knast nehmen. Wirkung? Die sollen die Konzentration fördern. Aaaaja...ist klar Frau Lohan. Und die brauch man ja im Knast unbedingt. Einen solchen Promibonus muss man sich wohl erst redlich "erheulen".


Teilen:
Geh auf die Seite von: