Von Andrea Hornsteiner 1
Stimmen die Gerüchte?

"LMFAO": Hat sich die Band getrennt?

Haben sich Redfoo und SkyBlu von LMFAO getrennt? Derzeit machen Gerüchte dieser Art die Runde. Doch was ist wirklich dran? Promipool denkt für euch diese Aussage auf.


Angeblich ist die Party von Redfoo und SkyBlu nun endgültig vorbei. Stimmt es, dass sich die Bandmitglieder von LMFAO wirklich getrennt haben sollen?

Bereits am Freitag machte das Gerücht die Runde. Die beiden Sänger von LMFAO sollen sogar selbst ihre Trennung offiziell verkündet haben. Sind die Zeiten von "Sexy And I Know It" und "Party Rock Anthem" nun wirklich vorbei?

Der Sänger Redfoo deutete in einem Interview an, dass er gerne einmal wieder etwas Neues auszuprobieren würde und das abseits von LMFAO. Gemeinsam mit seinem Cousin SkyBlu ist er aus der Musikbranche mittlerweile nicht mehr wegzudenken.

Dem australischen Online-Magazin "news.com.au" verriet Redfoo kürzlich: "Ich habe das Gefühl, dass wir das schon seit einer Ewigkeit machen, fünf oder sechs Jahre, und wir sind jetzt an einem Punkt angekommen, wo wir sagen, lass uns mal wieder was ganz Neues ausprobieren und das ausforschen, anstatt immer nur das gleiche immer und immer wieder zu machen."

Weiter soll der Lockenkopf mit den außergewöhnlichen Brillen erzählt haben, dass er derzeit deswegen an eigenen Projekten arbeite. Seinem Stil bliebe er aber dennoch treu: "Ich liebe die Themen, über die wir da reden. Es hat mir schon immer Spaß gemacht, Party-Musik für die Welt zu machen und darum wird alles, was ich jemals mache, irgendwie immer Party-Musik sein."

Sein Statement wurde von den Medien sofort als Bestätigung für die Trennung der Band interpretiert.

Doch nun folgte die Erleichterung: Der Sprecher der Band dementierte dem amerikanischen Musik-Magazin "Spin" gegenüber die Trennung. Zwar würden die beiden Musiker Redfoo und SkyBlue an eigenen Projekten arbeiten, aber das hieße noch lange nicht, dass damit die Geschichte von LMFAO beendet sei!


Teilen:
Geh auf die Seite von: