Von Sabine Podeszwa 1
Lisa Wohlgemuth von Freund überrascht

Lisa Wohlgemuth: Sie wusste nicht, dass Erwin im Publikum saß

Lisa Wohlgemuth konzentriert sich momentan ausschließlich aufs Singen. Dass der Freund da schon mal die zweite Geige spielt, ist nicht ungewöhnlich. Doch Erwin Kintop reagiert mit Verständnis und unterstützt seine Freundin im Publikum.


Für Lisa Wohlgemuth ist bereits jetzt ein großer Traum wahrgeworden. Bei DSDS steht sie zusammen mit Beatrice Egli im Finale. Damit ist sie viel weiter gekommen, als sie je zu hoffen wagte.

Ganz klar, dass sie nun auch den Sieg für sich beanspruchen möchte. Jemand der sie auf diesem Weg unterstützt, ist ihr Freund Erwin Kintop (17), den sie bei DSDS kennen und lieben lernte und auf den sie seit einigen Wochen verzichten muss, weil er schon ausgeschieden ist.

Obwohl die beiden im Moment kaum Zeit füreinander haben, schaffte Erwin es dennoch sie im Halbfinale zu überraschen, denn er saß heimlich im Publikum.

In einem Interview mit Promiflash, verriet die quirlige 21-jährige, dass sie Erwin im Moment kaum sieht und auch nicht wusste, dass er im Halbfinale dabei sein würde. "Ich habe auch gar nicht mitgekriegt, dass er da war. Ich war so aufs Singen konzentriert. Ich habe mich natürlich riesig gefreut, dass er mich unterstützt hat. Er hat mir ja gesagt, dass er zuhause ist und jetzt war er doch da und da habe ich mich total drüber gefreut."

Nächsten Samstag steht Lisa im Finale von DSDS. Auch diese Show wird Erwin Kintop sich bestimmt nicht nehmen lassen und seine Freundin vom Publikum aus unterstützen. Bis dahin sind die Nerven noch ein wenig angespannt und die gemeinsame Zeit spärlich gesät, doch danach kann das Paar endlich entspannen und sich auf seine Beziehung konzentrieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: