Von Milena Schäpers 0
Wie Beatrice Egli

Lisa Wohlgemuth hat große Lust auf deutsch zu singen

Bei den beiden Finalisten von DSDS Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli bildete sich schon nach kurzem ein klarer Unterschied raus. Während Gewinnerin Beatrice Deutsch sang, führte Lisa die Tradition der Castingshow mit englischem Pop weiter. Das wird sich mit dem nächsten Album ändern.


Dieter Bohlen schreibt auch die deutschen Hits, die unsere Charts im Sturm erobern. Nach Andrea Berg hat er eine neue Muse gefunden: Beatrice Egli. Die Gewinnerin von DSDS bringt den Schlager als Dauerschleife in die deutschen Radios. Zweitplatzierte Lisa Wohlgemuth dagegen wurde der englische Popsong „Heartbreaker“ auf den Leib geschrieben.

Für die Castingshowsiegerin Beatrice gab es gleich einmal den ersten Platz in der Hitliste. Obwohl Platz 8 für Vize-Gewinnerin auch schon beachtlich ist, möchte Lisa nun auch deutsche Lieder singen.

Bei RTL Punkt 6 gibt die 21-Jährige zu, "sehr großen Bock auf deutsche Musik" zu haben.

"Ich hoffe, dass es wird. Zurzeit ist auch ein Album in Planung", erklärt die Ex-Freundin von Erwin Kintop. Ob es nun ein gemeinsames Album mit Beatrice geben wird? Momentan sieht es nicht danach aus, denn die beiden haben „wenig Kontakt“, wie Lisa im Interview erzählte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: