Von Stephanie Neuberger 4
Tattoo mit Fehler?

Lisa Wohlgemuth: Erstes Tattoo mit kleinem Fehler?

Die "DSDS" Kandidatin Lisa Wohlgemtuh hat es gewagt und sich ein Tattoo stechen lassen. Dies war allerdings mit einigen Schmerzen verbunden. Doch mit dem Ergebnis ist die Sängerin zufrieden.


Lisa Wohlgemuth, die bei der vergangenen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" den zweiten Platz belegte, hat nun ein Tattoo. Auf ihrer Seite ist laut "Promiflash" nun der Schriftzug "La Familia" zu sehen.

Das Tattoo war jedoch sehr schmerzhaft wie Lisa Wohlgemuth im Interview mit der Seite verriet. "Das waren Schmerzen. Ich glaube, der Tätowierer hat sich vor Lachen nicht mehr eingekriegt." Denn eigentlich dauert ein solches Tattoo nur rund eine halbe Stunde. Da der Tätowierer zweimal eine Pause einlegen musste, brauchte Lisas Körperschmuck rund eine Stunde.

Warum sie sich für diesen Schriftzug entschieden hat, erklärte Lisa ebenfalls im Interview: "Ich finde, Italienisch ist eine der schönsten Sprachen, die es gibt, und mein Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-Opa ist Italiener gewesen. Und es soll ja ein bisschen geheim sein, was auf dem Körper steht und es kann ja nicht jeder Italienisch."

Fehler im Tattoo?

Dass "La Familia" für ihre Familie steht, erkennen wohl die meisten. Allerdings werden sich einige vielleicht auch wundern, denn der Schriftzug ist nicht italienisch, sondern spanisch. Auf italienisch müsste es "La famiglia" heißen. Ist ihr da etwa ein Fehler unterlaufen?

Wir wissen es nicht. Bisher hat Lisa dies nicht kommentiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: