Von Lena Gulder 0
Lisas Art der Trauerbewältigung

Lisa Wohlgemuth: Ein Tattoo als Andenken an ihren verstorbenen Hund

Lisa Wohlgemuth hat in der letzten Woche einen Schock erlitten, als ihr geliebter Hund Teddy überfahren wurde. Zur Erinnerung an ihren treuen Begleiter ließ sich die Sängerin jetzt ein Tattoo stechen. Lest hier, welches Motiv Lisa Wohlgemuth gewählt hat!


Für Lisa Wohlgemuth waren die letzten Tage alles andere als leicht. Ihr kleiner Hund wurde von einem Auto überfahren und starb an den Verletzungen. Auf Facebook teilte die 22–Jährige die traurige Nachricht mit ihren Fans.

Tattoo als Hommage an Hund Teddy

Als eine Art der Trauerbewältigung ließ sich die Ex-„DSDS“-Kandidatin jetzt ein Tattoo stechen. Auf Facebook zeigt sie das Ergebnis. Ihren linken Unterarm ziert nun ein Schlüssel, der die Worte „Teddy Love“ enthält. Teddy war der Name von Lisas geliebtem Hund, mit dem ihr nur ein gemeinsames Jahr vergönnt war.

Lisa Wohlgemuth entwarf ihr Tattoo selbst

Stolz kommentiert die Sängerin, dass sie das Motiv sogar selbst entworfen hat. Ihre Fans sind von dem neuen Körperschmuck begeistert und haben die Hoffnung, dass ihr Liebling seine Trauer bald überwindet. Auch Miley Cyrus trauert noch immer um ihren verstorbenen Hund. Vielleicht könnten sich die Sängerinnen gegenseitig Trost spenden!

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?


Teilen:
Geh auf die Seite von: