Von Mark Read 0
Dürr, dürrer, Ali

Lindsay Lohan: Was ist bloß mit ihrer Schwester Ali los?

Lindsay Lohan ist nicht die einzige in ihrer Familie, die Ambitionen auf eine große Karriere hat. Auch ihre 17-jährige Schwester Ali möchte ganz groß rauskommen. Gerade erst hat die junge Lohan einen Vertrag bei der renommierten Modelagentur "Next Model Management" unterschrieben. Doch bislang macht sie anderweitig Schlagzeilen.


Es dreht sich nämlich moment weniger um tolle High-Fashion-Bilder als um ihrer Figur. Auf den neusten Fotos ist die 17-jährige kaum noch zu erkennen.

Der Körper von Ali Lohan sieht wesentlich dünner aus und auch ihr Gesicht wirkt völlig verändert. Nun machen Gerüchte um eine angebliche Magersucht des Nachwuchsmodels die Runde und es wird über plastische Eingriffe im Gesicht spekuliert. Doch dies sei Quatsch, wie Lindsay Lohan nun via Twitter klarstellte. "Es ist amüsant anzusehen, wie alle auf meiner Schwester rumhacken, obwohl sie genau so dünn ist wie andere Models. Meine Schwester ist wunderschön und ich bin so stolz auf sie und ihre Karriere!!!“ Die Schauspielerin versucht damit, ihre kleine Schwester zu verteidigen. Ob es gelingt, ist fraglich. Denn nur weil jedes Model so dünn ist, heißt es nicht, dass es gesund ist.

Die Gerüchte um chirurgische Operationen verneinte Ali. Dennoch stellt sich die Frage, wieso die 17-jährige nun so anders aussieht. Hat sie einfach nur ihren Babyspeck verloren?

Der Vater von Lindsay und Ali, Michael Lohan, macht sich bereits Sorgen um seine jüngste Tochter. Gegenüber Radaronline äußerte Michael seine Besorgnis um das Gewicht von Ali. "Es ist erschreckend meine Tochter so zu sehen. Ali war schon immer so dünn, aber sie hat so viel an Gewicht verloren, das besorgt mich." Es bleibt abzuwarten, ob Ali Lohan ein erfolgreiches Model wird. Bisher macht sie eher negative Schlagzeilen mit ihrem Gewicht und ihrem Aussehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: