Von Mark Read 0

Lindsay Lohan wäre gern der schwarze Schwan gewesen


Lindsay Lohan beschwerte sich kürzlich in einem Interview darüber, dass sie nicht für die Hauptrolle in "Black Swan" in Erwägung gezogen worden ist. Schließlich hätte sie bis zum 19. Lebensjahr Ballettunterricht gehabt und wäre die ideale Besetzung für diese Rolle gewesen. Statt Natalie Portman hätte SIE dann den Oscar bekommen!

Das Magazin "Plum Miami" interviewte Lindsay vor einigen Tagen und fand heraus, dass Lindsay nicht verstehen kann, warum sie die Hauptrolle in "Black Swan" nicht bekommen hat. Bedingt durch ihre Ballettausbildung, wäre dies eine große Chance für sie gewesen, zu zeigen was in ihr steckt. Dass wäre es allerdings, aber wir können uns noch gut an Lindsays letzten Filmdreh erinnern, als sie es nicht schaffte pünktlich am Set zu erscheinen, weil sie nachts auf irgendwelchen Parties versackt ist. Nicht gerade eine gute Arbeitsmoral, vor allem wenn alle anderen auf einen warten müssen, weil man eine der Hauptrollen spielt!

Es ist doch immer wieder erstaunlich an was für einer Selbstüberschätzung Lindsay Lohan leidet. Seit Jahren hört man nichts von ihr als Skandale. Filme hat sie schon lange keine mehr gemacht! Und da wundert sie sich, dass sie von Regisseuren nicht in Erwägung gezogen wird? Ob sie in Hollywood nochmal Fuß fassen wird als ernst zunehmende Schauspielerin? Wir lassen uns überraschen, haben aber schon eine vage Prognose...


Teilen:
Geh auf die Seite von: