Von Nils Reschke 0
Wer ist da?

Lindsay Lohan: Ungebetener Besuch von Mister Short

Es klopft an der Tür – aber es ist noch nicht einmal der ungeliebte Staubsaugervertreter. Wieder einmal bekam Lindsay Lohan Besuch von einem ungebetenen Gast, der einfach nur reden wollte. Danach war der Schauspielerin am Neujahrstag aber nun wirklich nicht zumute.


Eigentlich ist es ja etwas Schönes, gleich den ersten Tag im neuen Jahr mit nettem Besuch zu starten. Dumm nur, wenn der Gast gar nicht eingeladen war und man den Fremden auch überhaupt nicht kennt. So erging es jedenfalls Schauspielerin Lindsay Lohan, die ja gerne mal aufgrund diverser Alkohol- und Drogendelikte mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Dieses Mal soll es aber die US-amerikanische Schauspielerin gewesen sein, die selbst die Polizei rief.

Denn ohne Vorankündigung und erst recht ohne Einladung klopfte es am Neujahrstag an Lohans Tür. Als die 25-Jährige selbige öffnete, stand vor ihr ein älterer Mann, bei dem es sich um einen 64-Jährigen namens Lonnie Short handeln soll. Er wolle mit ihr reden, offenbarte der Fremde der verdutzten Schauspielerin. Lindsay Lohan indes sah keinen Gesprächsbedarf. Und als der unliebsame Gast keine Anstalten machte, zu gehen, kam die Polizei.

Ob Lohan selbst oder Beobachter des Spektakels zum Hörer griffen, ist nicht überliefert. Fest steht nur: Die Polizei nahm den verwirrt wirkenden Mister Short in Gewahrsam. Im Grunde genommen werden solche Vorfälle schon zur Routine für Lindsay Lohan, denn im Sommer letzten Jahres erwirkte die 25-Jährige eine einstweilige Verfügung gegen den angeblichen Stalker namens David Cocordan. Er hatte das hübsche Starlet mehrfach belästigt, soll ihr am Ende sogar massiv gedroht haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: