Von Lena Gulder 1
Auszeit für Lilo

Lindsay Lohan: Sie nimmt eine Auszeit von Hollywood

Lindsay Lohan befindet sich zum wiederholten Mal in einer Entzugsklinik. In gut einem Monat wird sie entlassen und muss sich danach dem täglichen Kampf gegen Partys, Drogen und Paparazzi stellen. Um nicht wieder rückfällig zu werden, plant sie eine Auszeit. Die Skandalnudel wird erst einmal fernab von Hollywood bei ihrer Mutter wohnen. Ob das gut geht?

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan

(© Getty Images/wenn.com )

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Lindsay Lohan scheint endlich selbst erkannt zu haben, dass bei ihr etwas gewaltig schief läuft. Nach zahlreichen Gerichtsterminen und Entzugsaufenthalten möchte die 27-Jährige ihr Leben wieder in den Griff bekommen. Ende August wird sie aus ihrer dreimonatigen Therapie entlassen und hat bereits einen Plan für die Zeit danach.

Wie "TMZ" berichtet, wird Lindsay Lohan dem exzessiven und verführerischem Leben in Hollywood erst einmal den Rücken kehren. Besonders nach einem Entzug ist ein stabiles Umfeld Voraussetzung, um clean zu bleiben. Doch in ihrer alten Heimat warten viele falsche Freunde auf die Schauspielerin, die sie wieder in den Sumpf aus Drogen und Alkohol ziehen könnten.

So wird sich in der Anfangszeit wohl Mama Diana um ihre gefallene Tochter kümmern. Das bestätigte die besorgte Mutter gegenüber "New York Daily News": "Sie wird nicht mehr in Los Angeles leben. Sie wird definitiv zuhause mit uns allen neu anfangen."

Doch Fans der des Hollywoodstars müssen nicht traurig sein. Lindsay Lohan wird sich vermutlich nicht dauerhaft von der Glitzerwelt abwenden. Nur so lange, bis sie wieder zu sich selbst gefunden hat und stark genug ist, um den dortigen Verführungen zu widerstehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: