Von Stephanie Neuberger 4
Nur ein PR-Gag?

Lindsay Lohan: Neuer Job und neue Liebe?

Lindsay Lohan sorgt nach so vielen negativen Schlagzeilen der vergangenen Jahre endlich wieder für positive Nachrichten und schon wird darüber spekuliert, ob sie sich nicht für eine PR-Masche hergibt. Anscheinend kann Lindsay der Presse nichts Recht machen. Oder stimmen die bösen Gerüchte?


Lindsay Lohan erschien bei der Mailänder Modewoche bei der Fashion Show von Philipp Plein. Zeitgleich wurde mit ihrem Besuch der Show bekannt gegeben, dass LiLo das neue Werbegesicht für die Mode des Designers ist. "Lindsay ist eine schöne und gefragte Schauspielerin und Model. Wir werden einzigartige Kampagnenbilder kreieren: Raffiniert und luxuriös, aber voller Sinnlichkeit", erklärte der 33-jährige. Plein ist den meisten wohl bekannt, aufgrund seiner Auftritte bei "Germany's Next Topmodel" und seiner eigenen ProSieben Show "Fashion & Fame - Design your Dream", die allerdings gnadenlos floppte. Seit der Verkündung, dass Lindsay nun als Markenbotschafterin im Boot sitzt, macht der Designer wieder positive Schlagzeilen und auch für das Starlet ist ein neuer Job ein guter Anfang.

Auch wenn die Presse sich über die guten Neuigkeiten aus dem Hause Lohan freuen könnte, bleibt ein bitterer Nachgeschmack zurück. Denn die Bilder vom Shooting zeigen Philipp und Lindsay beim Händchenhalten. Eigentlich nichts schlimmes, aber es kommen Fragen auf. Verstehen sich Model und Designer einfach nur gut oder möchten sie für Schlagzeilen sorgen? Auch beim gemeinsamen Bummeln durch die Stadt wirkten die Beiden sehr vertraut. Klar, dass da noch weitere Spekulationen auftauchen. Ist etwas tatsächlich Liebe im Spiel? Diese Fragen werden nun ganz öffentlich gestellt und von Philipp Plein und Lohan gibt es bisher keine Stellungnahme zu den neusten Bildern. Ob PR-Gag, Liebe, Freundschaft oder einfach nur gute Zusammenarbeit, mit den neusten Bildern landen sowohl Lindsay Lohan als auch Philipp Plein in den Schlagzeilen. Aufgrund seines Models wird nun auch in Amerika über den Designer berichtet.

Was auch immer hinter der Beziehung der Beiden steckt, bleibt offen. Sicher ist, dass Philipp Plein der gestrauchelten Schauspielerin als Model wieder eine Chance gibt, positiv aufzufallen. Nach all den Skandalen kann die 25-jährige gute PR brauchen. Übrigens war das letzte bekannte Model des Designers Mischa Barton.


Teilen:
Geh auf die Seite von: